Musiktherapie

Seit Menschengedenken gibt es Musik/Musiktherapie  - aber was ist so besonders daran?

Musik ist Schwingung – jede einzelne Zelle in unserem Körper folgt ihrem eigenen Rhythmus und ist im Einklang wenn wir uns wohlfühlen.

 

 

 

In enger Zusammenarbeit mit Wolfgang von Zoubek 

Art Light & Design, ALD GmbH 

 

So wie in einem Orchester die Musiker aufeinander abgestimmt sind, so sollten auch alle unsere Zellen miteinander im Einklang sein, damit wir uns wohlfühlen.

 

Es ist längst erwiesen, dass ein Zusammenhang zwischen Sehen, Hören, Aufnehmen und Fühlen besteht und dem, wie unser Immunsystem arbeitet.

 

Muskelaktivität, Atmung, Herzfrequenz, Blutdruck, Hauttemperatur und Hautwiderstand reagieren ebenso wie die Ausschüttung wichtiger Botenstoffe, wie z. B. Dopamin.

 

Durch das Hören von Musik:

  • nimmt man passiv wahr
  • schärft die Selbstwahrnehmung sowie Selbstbeobachtung
  • wird auch eingesetzt bei ADHS
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Angststörungen
  • oder einfach um sich wohlzufühlen 
Sandra Barta
Office Manager
Mobil: 43-660-2542451